Sie sind hier: Startseite Publikationen Bilder der Antike

Bilder der Antike

Hrsg. von Astrid Steiner-Weber, Thomas Schmitz und Marc Laureys


Göttingen 2007
(Super alta perennis. Studien zur Wirkung der Klassischen Antike, Band 1)

 

In verschiedenen Epochen und Kulturen Europas wurde ein je eigenes Bild der Antike produziert. Jede dieser Konzeptionen spiegelt ihre ideologischen Voraussetzungen wider. Der Prozess der Konstruktion und Produktion von Antike beginnt in der Antike selbst und erstreckt sich bis in die Gegenwart. Aus diesen Bildern ergibt sich, wie sehr die Antike nicht ein monolithischer Block, sondern eine von den jeweiligen historischen, politischen, kulturellen, religiösen oder individuellen Kontexten bedingte und kreierte Folie ist.

 

Inhaltsverzeichnis (.pdf)

Einleitung (.pdf)

 

 

| Band 2 ->

 

Artikelaktionen